Case Manager für Jugendliche und junge Erwachsene (m/w/d)

Matthias Völcker

Webseite JUL Geschäftsbereich Bildung

JUL ist ein freier und gemeinnütziger Träger mit über 30 Jahren Erfahrung. Über 1.000 JUL-Mitarbeiter betreuen täglich über 4.400 Kinder und Jugendliche an Schulen, in der Berufsausbildung, -orientierung und -vorbereitung sowie in 66 Kindergärten in vier Bundesländern. „Jugend Umwelt Leben“ steht dabei nicht nur für soziales Engagement, sondern vor allem für Vielfalt, Weltoffenheit und Chancengleichheit.

Ebenso setzt JUL seit 1991 verschiedene Maßnahmen zur Ausbildung, Berufsvorbereitung, Aktivierung und Qualifizierung von Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Erwachsenen in Maßnahmen der Agentur für Arbeit, der Jobcenter Weimar/Weimarer Land und in Projekten des Europäischen Sozialfonds um.

Seit 2008 betreibt die JUL gGmbH im Auftrag der Stadt Weimar im Ortsteil Weimar-Schöndorf das Quartiersmanagement.  Ziel ist es, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern den Stadtteil in sozialer, kultureller, ökonomischer und städtebaulicher Hinsicht zu entwickeln, die Wohn- und Lebensqualität zu verbessern sowie Integrations- und Inklusionsprozesse zu stärken.

Wir suchen für unseren Geschäftsbereich Bildung am Hauptstandort Weimar ab sofort in Vollzeit eine*n Case Manager für Jugendliche und junge Erwachsene (m/w/d)

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften oder über einen vergleichbaren Abschluss.
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen mit multiplen Problemlagen wünschenswert
  • Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern
  • Sie haben die Fähigkeit schnell mit der Zielgruppe in Kontakt zu kommen, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen und Gespräche motivierend zu führen.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und gehen wertschätzend mit der Zielgruppe um.
  • Sie verfügen über einen vorbehaltlosen Umgang mit Menschen verschiedener kultureller und sozialer Herkunft.

Ihr Profil wird abgerundet durch:

  • ein sicheres Auftreten, Organisationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit wie auch selbständiges Arbeiten
  • Verantwortungsbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • gute PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen
  • Führerschein Klasse B

Ihre Aufgaben

  • Langfristige, individuelle sozialpädagogische Betreuung von nicht bzw. schwer erreichbaren Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Case Management)
  • Aufzeigen von Lebenswegen und Herstellung bzw. Verbesserung beruflicher Perspektiven
  • Aufsuchende Hilfe
  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern
  • Kontaktvermittlung zu und Nutzung von bestehenden, externen Hilfs- und Beratungsangeboten (SGB II, SGB III u. SGB VIII)
  • Krisenintervention
  • Individuelle Förderplanung, Dokumentation

Unser Angebot

  • ein Arbeitsverhältnis in einem Unternehmen mit Deutschlands besten Jobs mit Zukunft (Auszeichnung Focus Money 28/2019)
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungen
  • ein motiviertes, freundliches und kreatives Team
  • eine Vergütung nach TV-L

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Robert Pompös (Bereichsleiter Bildung) unter 03643 437 143 bzw. r.pompoes@jul-bildung.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt per E-Mail

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung einschließlich Lebenslauf und Zeugnisse (alle Unterlagen als PDF). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Weitere Informationen zur Ausbildung und dem Bereich Bildung finden Sie unter: www.jul-kita.de/bildung

Gerne kannst Du dich aber auch direkt hier über das Bewerbungsformular für die Stelle bewerben.