Dein Quartier
Weimar-Schöndorf-Waldstadt

Für Sie vor Ort: Das Quartiersmanagement

Was ist Quartiersmanagement

Seit Juli 2007 ist das Wohngebiet Weimar-Schöndorf-Waldstadt in das Bund- Länder- Förderprogramm „Die Soziale Stadt“ aufgenommen. Als eine Maßnahme der „Sozialen Stadt“ konnte im November 2009 das Quartiersmanagement in Schöndorf installiert werden.

Dort wo man einkauft, arbeitet, spielt, sich begegnet und einbringt oder auch mal Hilfe benötigt – einfach dort wo man lebt, sind Quartiersmanager:innen verlässliche Anlauf- und Kontaktstellen.

Das Quartiersmanagement Weimar-Schöndorf ist durch seine demographische Struktur und die territoriale Ferne zur Kernstadt Weimar besonders charakterisiert.
Es zeichnet sich einerseits durch die Zusammenführung der Akteure aus den verschiedenen Bereichen der Verwaltung, der lokalen Politik, der privaten Wirtschaft, der lokalen Vereine, Einrichtungen und Institutionen, und der nicht organisierten Anwohner aus. Die Zielsetzung ist andererseits eine Integration der unterschiedlichen Aspekte von sozialer Befähigung, Wirtschaftsförderung und baulicher Stadtteilentwicklung. Das Quartiersmanagement übernimmt verschiedene Rollen: ist Vermittler, Kümmerer, Stratege und Impulsgeber. Um Nachbarschaften zu stärken sowie die Chancengleichheit für die Bewohner im Quartier zu erhöhen, bedarf es ganz unterschiedlicher Ansatzpunkte. Dazu gehören auch langfristige strategische Partner. Diese sind insbesondere im Hinblick auf die Verstetigung relevant und ein wichtiges Erfordernis vor Ort. Neben strategischen Partnern sind thematische Netzwerke zu unterschiedlichen Themen im Quartier ein wichtiger Motor und zugleich Ziel von Quartiersentwicklung.

Angebote und Aufgaben des Quartiersmanagements

Das Aufgabenfeld bewegt sich zwischen störendem Müll oder Beschmierungen und umfangreichen Bau- und Stadtentwicklungsprojekten. Eine aktuelle Bestands- & Bedarfsanalyse ist dabei in jedem Fall in die Arbeitsgrundlage, an welcher sich Ziele, Handlungsfelder und Aktionspläne ableiten lassen. Die Kommunikation im und über das Quartier ist dabei sehr entscheidend. Sie erstreckt sich von den täglichen Einzelgesprächen bis hin zur Herausgabe oder Mitarbeit an einer Stadtteilzeitung, der Veröffentlichung von Informationen über eine Webseite und Soziale Medien. Alle Medien sollen dabei niederschwellig und für alle Altersgruppen anwendbar sein. Das Quartiersmanagement entwickelt und unterstützt Projekte, Aktionen und Veranstaltungen zur Belebung des Stadtteils und zur Förderung aktiver Nachbarschaften.

Entscheidend für den Erfolg des Projektes „Soziale Stadt“ ist das Miteinander aller Beteiligten. Der damalige Oberbürgermeister der Stadt Weimar, Stefan Wolf, erhofft sich on dem Projekt auch eine bessere Verbindung der drei Ortsteile von Schöndorf. Quartiersmanager*innen unterstützen Bewohner, sammeln Ideen, bringen Menschen zusammen. Mit allen Fragen, Wünschen und Anregungen, können die Anwohner zum Quartiersmanagement kommen.

Alles Wichtige auf einem Blick

Bewohner *innen des Ortteiles Weimar-Schöndorf

bis zu 24 Monate

01.01.2008 – unbefristet

 Mittel der Städtebauförderung aus dem Bund-Länder-Programm und kommunale Mittel

Kontakt

JUL gemeinnützige GmbH

Quartiersmanagerin Weimar-Schöndorf-Waldstadt
Carl-Gärtig-Str. 31
99427 Weimar-Schöndorf

Ansprechpartnerin:

Anja Wagner
Mobil: (0160) 978 662 77

Sie haben Fragen an uns? Schreiben Sie uns einfach eine Email an
quartiersmanagement@weimar-schoendorf.de

Ansprechpartnerin:Anja Wagner