Datenschutz


Datenschutz

Der Verantwortliche für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir, die JUL gGmbH

Am Teich 1
99427 Weimar,

möchten Sie nach Artikel 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten JUL gGmbH:

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Olaf Graszt
Am Teich 1
99427 Weimar

E-Mail: o.graszt@jul-verwaltung.de

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Telemediengesetz (TMG) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber JUL gemeinnützige GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Matthias Labitzke, Am Teich 1, 99427 Weimar, Telefon: 03643 437100 informieren. Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken verbunden sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab.

Folgende Daten werden so anonymisiert protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber verarbeitet personenbezogene Daten nur dann, wenn Sie sich aktiv mit uns über die angebotenen Kontaktmöglichkeiten in Verbindung treten (siehe Umgang mit Kontaktdaten).

Online-Bewerbung

Zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens werden
personenbezogene Daten verarbeitet.
Als Bewerber*in haben Sie die Möglichkeit sich ohne Anlegen eines Benutzeraccounts bei uns zu bewerben. Mit jedem Bewerbungsvorgang werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet.

  • Vor- und Nachname
  • Die E-Mailadresse zur Kontaktaufnahme
  • Kommentare

Umgang mit Ihren Daten
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb sorgen
technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen dafür, dass Ihre Daten gegen zufällige und vorsätzliche Manipulationen, Löschung sowie unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Diese
Maßnahmen werden den technischen Entwicklungen entsprechend aktualisiert und den Risiken
stetig angepasst. Das für Ihre Bewerbung notwendige Kontaktformular dient ausschließlich der Weiterleitung Ihrer Bewerbungsunterlagen an karriere@jul-kita.de

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre personenbezogene Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen Kontaktdaten, um mit Bewerber*innen in Kommunikationsprozesse zu treten und uns ihre Bewerbungsunterlagen zukommen lassen können.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für Zwecke des Bewerbungsvorgangs nicht mehr benötigt werden. Nutzer*innen können jederzeit eine Löschung ihrer Daten verlangen. Der Aufforderung zur Löschung der Daten kann jederzeit und unmittelbar nachgekommen werden.

Auskunft und Widerruf
Sie sind jederzeit berechtigt von uns Auskünfte über die von Ihnen gespeicherten Daten zu erhalten.
Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u.
17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21
DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Einwilligung in die Speicherung Ihrer personenbezogener Daten und Widerrufsrecht
Die Durchführung der elektronischen Online-Bewerbung über das Bewerber-Portal der JUL gGmbH erfordert die Bekanntgabe personenbezogener Daten. Um sich bewerben zu können, müssen Sie
neben der Datenschutzerklärung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten zustimmen, die jederzeit von Ihnen widerrufen werden kann, ohne dass die
Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Ein Widerruf hat die Beendigung Ihres Bewerbungsverfahrens zur Folge.
Sollten Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen, werden Ihre Angaben nicht gespeichert und die Bewerbung kann nicht bearbeitet werden

Events-Manager

Wir nutzen auf dieser Website im Rahmen der JUL Akademie das Plugin „Events-Manager“ (https://wp-events-plugin.com/), einem Dienst des Anbieters Pixelite SL. Im Rahmen der Nutzer*innenregistrierung und Nutzer*innenverwaltung, insbesondere im Rahmen der Rechnungsstellung und Kontaktmöglichkeiten werden die folgenden Daten erhoben:

  • Vor- und Nachname der Nutzer*innen
  • Anschrift für Kontaktmöglichkeit und Rechnungsstellung (Adresse, Postleitzahl, (Dienst-)Ort
  • Die E-Mailadresse zur Kontaktaufnahme
  • Der Titel der gebuchten Veranstaltung

Die mit Events-Manager erhobenen Daten sind auf einem geschützten Server der PXN GmbH gespeichert und verarbeitet (PXN GmbH – Digital Campaign Strategies; Intershop Tower
Leutragraben 1; 07743 Jena). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Events Manager personenbezogene Daten verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen die Daten, um mit Teilnehmer*innen der JUL Akademie in Verbindung treten zu können, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zu koordinieren und zu organisieren und um die Rechnungslegung zu ermöglichen.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden. Nutzer*innen können jederzeit eine Löschung ihrer Daten verlangen. Der Aufforderung zur Löschung der Daten kann jederzeit und unmittelbar nachgekommen werden.

Auskunft und Widerruf
Sie sind jederzeit berechtigt von uns Auskünfte über die von Ihnen gespeicherten Daten zu erhalten.
Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u.
17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21
DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, möchte er Ihre Identität nachverfolgen können.

Analytic tools

Webanalyse mittels Matomo (vormals Piwik)
Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten:

Wir nutzen auf dieser Website die Software „Matomo“ (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Die Software setzt einen Cookie (eine Textdatei) auf ihren Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
  • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
  • die Verweildauer auf der Website
  • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

Die mit Matomo erhobenen Daten werden auf einem eigenen geschützter Server der PXN GmbH gespeichert und verarbeitet (PXN GmbH – Digital Campaign Strategies; Intershop Tower
Leutragraben 1; 07743 Jena). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Matomo personenbezogene Daten verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Nutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung der einzelnen Komponenten der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und ihre Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Widerspruchsmöglichkeit

Gegen die Aufzeichnung der Daten in der oben beschriebenen Weise können Sie auf drei verschiedene Weisen Widerspruch einlegen:

1. Sie können die Ablage von Cookies in ihrem Browser ganz unterbinden. Das führt allerdings dazu, dass Sie möglicherweise manche Funktionen unserer Website nicht mehr nutzen können, die zwingend eine Identifizierung voraussetzen.

2. Sie können die Einstellung „Do-not-Track“ in Ihrem Browser aktivieren. Unser Matomo-System ist so konfiguriert, dass es diese Einstellung respektiert.

3. Sie können mit einem Mausklick unten (am Ende der Datenschutzerklärung) ein so genanntes Opt-Out-Cookie anlegen, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo Ihre weiteren Besuche nicht registrieren wird. Beachten Sie allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies löschen.

Google Maps

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.
Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter “Nutzungsbedingungen von Google Maps”.

Nutzung von Social-Media-Plugins

Diese Website verwendet Facebook Social Plugins, welches von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar sind die Einbindungen an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“ in den Farben Facebooks (Blau und Weiß). Informationen zu allen Facebook-Plugins finden Sie im folgenden Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook-Servern her. Der Websitebetreiber hat keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermittelt. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/186325668085084

Das Plugin informiert die Facebook Inc. darüber, dass Sie Nutzer diese Website besucht hat. Es besteht hierbei die Möglichkeit, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Sind Sie während des Besuchs auf dieser Website in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, werden die genannten Informationen mit diesem verknüpft. Nutzen Sie die Funktionen des Plugins – etwa indem Sie einen Beitrag teilen oder „liken“ – werden die entsprechenden Informationen ebenfalls an die Facebook Inc. übermittelt. Möchten Sie verhindern, dass die Facebook. Inc. diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website bei Facebook aus.

Nutzung von Vimeo-Plugins

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

Nutzung von Issuu-Plugins

Wir nutzen für die Veröffentlichung von Magazinen, Flyern und ähnlichen Publikationen die Dienste der elektronischen Publishing-Plattform Issuu - Issuu Inc: 131 Lytton Ave., Palo Alto, CA 94301. Es können von Issuu Cookies gesetzt und Browserdaten an Issuu in die USA übertragen werden. Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der Issuu Inc können unter folgendem Link eingesehen werden: https://issuu.com/legal/privacy

Nutzung von Youtube-Plugins

Wir nutzen die Plattform YouTube.com, um eigene Videos einzustellen und öffentlich zugänglich zu machen. Bei YouTube handelt es sich um das Angebot eines nicht mit uns verbundenen Dritten, nämlich der YouTube LLC (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland).

Einige Internetseiten unseres Angebotes enthalten Links bzw. Verknüpfungen zu dem Angebot von YouTube. Generell gilt, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf YouTube folgen, weisen wir aber darauf hin, dass YouTube die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden auf einigen unserer Internetseiten auch bei YouTube gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube Internetseite abgebildet. Die YouTube-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetangebots aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der Issuu Inc können unter folgendem Link eingesehen werden: https://policies.google.com/privacy

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.